Lichtopfer-Altar

Zeitungsartikel Altar Über diesen Artikel in der Zeitung haben wir uns sehr gefreut.

Wir wurden beauftragt, für die Pfarrkirche St. Peter in Buch am Erlbach einen Lichtopfer-Altar nach den Vorgaben eines Künstlers herzustellen.

Zertifizierung DIN EN 1090

Galerie

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Zertifizierung DIN EN 1090 Vor ca. 4 Wochen wurde Johann Bengler von der Firma Wiegel sowie Ute Brunner-Bäurle vom IFO Institut für Oberflächentechnik und ich von der Fachjournalistin Ulrike Hensel (Redaktion metallbau) für die Zeitschrift Metallbau-Magazin über die DIN EN … Weiterlesen

Pulverbeschichten – Moderne Oberflächenveredelung

Pulverbeschichtung 1

Pulverbeschichtung

Die Oberflächeneigenschaften bestimmen in sehr vielen Fällen den Gebrauchswert eines Produktes. Daher wird der Oberflächenveredelung nicht nur in dekorativen, sondern auch in funktionellen Bereichen immer mehr Bedeutung beigemessen.
Im Bereich Metallbau können zum Beispiel Balkone, Zäune, Überdachungen, Bleche, Kantteile usw. pulverbeschichtet werden.

Was ist eigentlich das besondere an der Pulverbeschichtung?

Zunächst, wie es schon der Name sagt, kommt statt flüssigen Lacks ein Farbpulver zum Einsatz. Pulverbeschichtung oder Pulverlackierung ist die ideale Oberflächenveredelung von Metallteilen. Alle elektrisch leitfähigen Metalle wie zum Beispiel Stahl, verzinkter Stahl, sowie Aluminium können veredelt und geschützt werden.

Umweltfreundlich

Durch das gestiegene Umweltbewusstsein hat die vollkommen lösungsmittelfreie Pulverbeschichtung in den vergangen Jahren erheblich an Bedeutung zugenommen und die Nasslackierung in weiten Bereich ersetzt. Das überschüssige Pulver wird wieder recycelt.

Oberflächenvorbehandlung

Unter dem Begriff Oberflächenvorbehandlung werden die Schritte zusammengefasst, die vor der Beschichtung mit Pulverlack durchgeführt werden.
Um eine dauerhafte Beschichtung zu gewährleisten muss der Stahl, vor allem wenn er im Außenbereich eingesetzt wird, vor dem Pulverbeschichten sehr gut vorbehandelt werden.

  1. Strahlen (falls erforderlich): Durch die mechanische Vorbehandlung werden grobe Verunreinigungen wie Rost oder Zunder entfernt.
  2. Chemische Reinigung: Durch die chemische Reinigung (Eisen- oder Zinkphosphatierung) werden die Stahlteile entfettet und gereinigt.

Der Stahl kann nur entrostet und entfettet weiterverarbeitet werden.

Duplex Beschichtung

Feuerverzinkter Stahl ist die beste Grundlage für eine Pulverbeschichtung im Außenbereich. Die Kombination aus einer Feuerverzinkung und der anschließenden Pulverbeschichtung nennt man Duplex Beschichtung.

Farbauswahl

Mit der Pulverbeschichtung haben Sie diverse Möglichkeiten bei der Farbauswahl, sowie Oberflächenglanz und der Oberflächenstruktur.
Die Farbe, mit der Ihr dekorativer Anspruch erfüllt werden soll, bestimmen Sie. Durch unterschiedliche Oberflächen (glatt, strukturiert, Feinstruktur oder Hammerschlag), sowie Glanzgrad (Glänzend, Seidenmatt oder Matt) können viele verschiedene Oberflächeneffekte erzielt werden.

Farbauswahl Quelle Pixabay

Farbauswahl Quelle Pixabay

Verfahren – Ablauf

Das Pulver wird zunächst mit einer speziellen Sprühpistole fein und gleichmäßig auf das Werkstück gesprüht. Das Pulver haftet auf seinem Untergrund wegen einer elektrostatischen Aufladung beim Farbauftrag. Um die Beschichtung endgültig zu fixieren, wird sie in einer Heizanlage bei Temperaturen im Bereich von 160° – 200° Celsius verflüssigt und eingebrannt. Die Beschichtung wird durch Aufschmelzen und Vernetzung dauerhaft und stabil mit dem Untergrund verbunden.
Im Vergleich zur Nasslackierung erhalten Sie eine höhere Schichtdicke und Flexibilität der Oberfläche und somit ein höheres Maß an Sicherheit und Schlagfestigkeit.

Pulverbeschichtung Verfahren - Ablauf

Pulverbeschichtung Verfahren – Ablauf

Vorteile der Pulverbeschichtung

 Umweltfreundlich, da lösungsmittelfrei
 Kurze Beschichtungszeiten, da die Trockenzeit entfällt
 Hohe Schichtstärken garantieren eine höhere Beständigkeit
 Überschüssiges Material wird wieder recycelt
 Variable Glanz- und Strukturgrade
 Große Farbauswahl
 Witterungsbeständig durch hohe Schichtdicke
 Sehr guter Korrosionsschutz
 Optisch ansprechend

Für weitere Auskünfte und Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.